Professur für Zeitgeschichte (Universität der Bundeswehr München)

Standort:
Universität der Bundeswehr München
Fakultät für Sozialwissenschaften
Historisches Institut
Werner-Heisenberg-Weg 39
85579 Neubiberg
Deutschland

Kontakt:
Michaela Prohaska
Tel. +49 (0)89 6004 3043
michaela.prohaska[at]unibw.de

https://www.unibw.de/geschichte/neueste

Selbstbeschreibung: 

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Professur beschäftigen sich mit der globalen und internationalen Geschichte des 20. Jahrhunderts. Wir interessieren uns für Prozesse der Globalisierung, Regionalisierung und Fragmentierung sowie für die Geschichte des internationalen Systems und der Außenbeziehungen von Akteuren. Methodisch orientieren wir uns an einer breit verstandenen politischen Geschichte, die hineinreicht in die Sozial-und Wirtschaftsgeschichte, die Kulturgeschichte und in die Ideengeschichte. Wir verfügen über regionale Expertise zu Japan, Indien, Israel und Südostasien sowie den Vereinigten Staaten von Amerika.

Aktivitäten zum Kalten Krieg: 

Zwei von der Deutschen Forschungsgemeinschaft und der Volkswagen-Stiftung geförderte Projekte befassen sich mit der Geschichte von urbaner bzw. ländlicher Entwicklungspolitik nach 1945. Der Kalte Krieg spielt keine unmittelbare Rolle, ist als Charakteristikum der Epoche jedoch präsent.