Termine

Die Organisation sozialistischer Souveränität. Diplomaten und Diplomatie der DDR 1949-1990

29. Brown Bag Breakfast mit Björn Hofmeister
Als außenpolitischen Repräsentanten, Vermittlern und Akteuren kam ostdeutschen Diplomaten eine zentrale Bedeutung für die Verhandlung der völkerrechtlichen Souveränität der DDR zu. Dieses Forschungsdesiderat untersucht Björn Hofmeister und stellt erste Ergebnisse seiner Studie vor.
Do, 15.4.2021, 9:30
Berliner Kolleg Kalter Krieg

Eine »Neue Kulturelle Weltordnung«? Die Restitution von Kulturgütern im Kontext der Dekolonisierung, 1970-1990

30. Brown Bag Breakfast mit Ellen Pupeter
Mit ihrer Unabhängigkeit forderten zahlreiche Staaten in Afrika und Asien die Rückgabe von Kunst- und Kulturgegenständen, die während der Kolonialzeit in die Länder des Globalen Nordens transloziert worden waren. Ellen Pupeter untersucht den unter dem Leitbegriff einer "Neuen Kulturellen Weltordnung" diskutierten Prozess der internationalen Auseinandersetzung über die postkoloniale kulturelle Restitution seit den 1970er Jahren.
Do, 6.5.2021, 9:30
Berliner Kolleg Kalter Krieg